Windows 10: Standard-Apps deinstallieren

25.06.2016 11:23

In Windows 10 sind eine Menge Standard-Apps vorinstalliert, die sich eigentlich nicht deinstallieren lassen. Mit einem Trick über das integrierte Kommandozeilenprogramm PowerShell geht es trotzdem. Diese Anleitung zeigt, wir ihr normale und Standard-Apps wie 3D Builder, Fotos, Mail, Kalender und Xbox in Windows 10 deinstalliert.

Hinweis: Bevor man die Standard-Apps in Windows 10 deinstalliert, sollte man ein Backup vom System machen. Erneut installieren kann man die Apps über den Windows Store.

Um nun einzelne Standard-Apps in Windows 10 zu deinstallieren, ist folgendes Prozedere erforderlich:

  1. Drückt die Windows-Taste, um das Startmenü zu öffnen.
  2. Tippt Powershell ein, haltet die Shift- und Strg-Taste gedrückt und klickt oben auf den Eintrag Windows PowerShell.
    Die PowerShell startet nun mit Administratorrechten.
  3. Gebt die folgenden Befehlszeilen ein, wenn ihr die zugehörige App deinstallieren wollt. Einige Apps lassen sich nur zusammen entfernen.
  •  3D Builder deinstallieren:
    Get-AppxPackage *3d* | Remove-AppxPackage
  • Kamera deinstallieren:
    Get-AppxPackage *camera* | Remove-AppxPackage
  • Mail und Kalender deinstallieren:
    Get-AppxPackage *communi* | Remove-AppxPackage
  • Nachrichten, Sport, Finanzen und Wetter deinstallieren:
    Get-AppxPackage *bing* | Remove-AppxPackage
  • Groove-Musik, Filme & Fernsehsendungen deinstallieren:
    Get-AppxPackage *zune* | Remove-AppxPackage
  • Kontakte deinstallieren:
    Get-AppxPackage *people* | Remove-AppxPackage
  • Phone Companion (Begleiter für Telefon) deinstallieren:
    Get-AppxPackage *phone* | Remove-AppxPackage
  • Fotos deinstallieren:
    Get-AppxPackage *photo* | Remove-AppxPackage
  • Microsoft Solitaire Collection deinstallieren:
    Get-AppxPackage *solit* | Remove-AppxPackage
  • Sprachrekorder deinstallieren:
    Get-AppxPackage *soundrec* | Remove-AppxPackage
  • Xbox deinstallieren:
    Get-AppxPackage *xbox* | Remove-AppxPackage

Hinweis: Bei dem Deinstallieren der Xbox-App bekommt man unter Umständen eine Fehlermeldung angezeigt. Die App wird aber in der Regel trotzdem deinstalliert.