Windows 10 - Temporäres Profil beheben

11.02.2017 11:21

Oftmals tritt in Windows 10 das Problem auf, das der Computer nicht das korrekte Profil laden kann, sondern den Benutzer mit einem temporären Profil anmelden. Sollte dies passieren, kann der Systemadministrator folgende Korrekturen in der Registry vornehmen und damit das Problem beheben.

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows+R um das Dialogfenster für die Befehlseingabe zu öffnen.
  2. In das Fenster geben Sie den Befehl "regedit" ein und bestätigen Sie Eingabe mit der Enter-Taste.
  3. Falls sich die Benutzerkontensteuerung von Windows 10 öffnet und fragt, ob Sie Änderungen vornehmen wollen, bestätigen Sie das mit Ja.
  4. Navigieren Sie zu diesem Schlüssel: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList" 
  5. Hier finden Sie jetzt verschiedene Unterschlüssel, darunter auch zwei mit der gleichen Bezeichnung, allerdings mit verschiedenen Dateiendungen. 
  6. Löschen Sie den ersten Unterschlüssel. 
  7. Benennen Sie dann den zweiten Unterschlüssel um, indem ihr die Endung ".bak" entfernen. 
  8. Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie den Computer neu.

Sollte diese Vorgehensweise das Problem nicht beheben, muss in der Regel das Profil neu erstellt und eingerichtet werden.